Die Nacht des Teufels

Sie ist vorbei, die Nacht des Teufels, die Nacht wo das Böse aus dem Sumpf, jener übelriechenden Brühe, in der auch unsere lauwarm denkenden Brüder und Schwestern aus der linkslinken Reichshälfte ihre Heimat gefunden haben, hervorgekrochen ist um uns zu zeigen, wie weit ihre Kultur entwickelt ist, wie weit sie uns überlegen ist. Oder anders formuliert, Wiens Buntlinge, jene, die für unsere Gesellschaft und Kultur wertvoller als Gold sein sollen, ließen die Sau raus. Weiterlesen