Neues aus dem Land der unbegrenzten Dummheit

Flagge - USAJetzt erblickte ein großes Geheimnis ungewollt das Licht der Welt. Manche ahnten es bereits. Die Welt wird von Idioten überwacht. NewStupidAmerica.

„NSA hat tausendfach Kompetenzen überschritten“ –  jedenfalls lautet so die Überschrift in der Onlineausgabe der Presse.

Oftmals zeichnete der US-Geheimdienst Gespräche unbeabsichtigt auf, weil etwa die Vorwahlen von Washington und Ägypten verwechselt wurden, berichtet die “Washington Post” unter Berufung auf NSA-Aufdecker Snowden.

Der US-Geheimdienst NSA soll nach einem Bericht der “Washington Post” seit 2008 jedes Jahr tausendfach Datenschutzregeln gebrochen oder seine Kompetenzen überschritten haben. Das berichtete das Blatt am Freitag online unter Berufung auf eine interne Untersuchung und andere streng geheime Dokumente. Die Dokumente habe die Zeitung im Sommer von dem früheren NSA-Mitarbeiter Edward Snowden bekommen.  (diepresse.com, 16.08.2013)

Man hatte die die Vorwahl von Ägypten und Washington miteinander verwechselt. Und das will man nicht gleich bemerkt haben? Einen vorgeschobener Fehler als Rechtfertigung für die Rechtswidrige Überwachung von tausenden Menschen oder wirklich nur Dummheit?

Niemand wird es je erfahren, das größte Geheimnis der Welt: „Wie dumm ist man in Amerika wirklich? Schließlich schwebt über jeden, der das Staatsgeheimnis der Wahrheit über den „Amerikanischen Traum“, an das Licht bringen will, die Todesstrafe.