Österreich braucht Euch nicht, Österreich will Euch nicht!

Im Müll gelandetEs wurden wieder zwei Zierden der Gesellschaft, zwei bunte Vögel, die eigentlich unser Leben bereichern sollten, es bunter, es vielfältiger machen sollten, als dass geoutet, was sie in Wahrheit sind. In Oberösterreich und in Salzburg wurden zwei Mädels, überraschenderweise mit Migrationshintergrund, 16 und 17 Jahre alt, festgenommen, die sich der Terrororganisation „Islamischer Staat“ anschließen wollten. Es gilt für sie nicht nur die Unschulds- sondern auch die Dummheitsvermutung.

Nicht dass die beiden für Allah kämpfen und sterben wollten, der Wunsch in das Paradies zu gelangen,  dürfte bei den beiden nicht so ausgeprägt sein wie bei anderen,  dieser geistigen Grenzgänger. Sie wollten angeblich der Sache dadurch dienen, dass sie sich als IS-Schlampen darboten. Die beiden Musterbeispiele unserer, von rot-grün so verherrlichter multikultureller Gesellschaft, wollten sich als Gattinnen für Allahs menschlichen Abfall zur Verfügung stellen.

Warum hat man sie nicht ziehen lassen. Reisende soll man bekanntlich nicht aufhalten.  Und erst recht jemanden, der sich von den allgemein anerkannten Wertvorstellungen so weit entfernt hat, wie die beiden.

In diesem Sinne, Freundschaft Genossen!