Die Dumpfbacke und die Bolschewiken

Eines ist sicher, sollte Christoph Fasching einmal jemanden bestialisch abschlachten, muss er sich keine Sorgen bezüglich eines Schuldspruches machen. Und einen dieser Rechtsanwälte, wo deren Klient in der Regel psychisch krank ist, den braucht unser „Bewusstseinsforscher“ auch nicht. Es würde genügen wenn er Teile aus seiner Befragung im Rahmen des KH-Nord-Untersuchungsausschusses wiederholt, um seinen mentalen Zustand zu verdeutlichen. Weiterlesen