Buntes Wien, armes Wien!

Wien ist längst nicht mehr die smarte Stadt, als die sie uns verkauft wird. Wien ist zu einem Ort geworden, den man ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen, als „Vorhof zur Hölle“ bezeichnen kann. Wien ist zu einer Stadt geworden, wo Minderheiten die Mehrheit der Bevölkerung ungestraft terrorisieren dürfen, sie um ihr hart erspartes Geld, ihr Eigentum erleichtert und die Frauen nur mehr als Mittel zur Befriedigung ihrer sexuellen Gewaltfantasien, sehen. Weiterlesen

Na, dann Prost, mein Freund!

Schon wieder so ein Fall von „Ich lass mir mein Wien nicht schlechtreden!“ oder anders formuliert, „Man kann sich nicht so viel Alkohol kaufen, dass man sich unser Wien schön saufen kann!“, außer man ist vielleicht sozialdemokratischer Politiker und Bürgermeister von Wien. Weiterlesen