Einäugige Justiz

Einfach nur EkelhaftDass unsere hochwohllöbliche Justiz nicht gerade durch Glanzleistungen auffällt, dürfte mittlerweile für einen aufmerksamen Zeitungsleser kein Geheimnis mehr sein.
Nicht dass ich mich darüber aufregen würde, dass ein so wenig wertvoller Zeitgenosse wie ein Doppelmörder frühzeitig aus der Haft entlassen wird, weil er angeblich keine Gefahr mehr darstellt und der dann bei einer neuen strafbaren Handlung ertappt wird und dabei auf die einschreitenden Polizisten mehrmals schießt und sich letztendlich auch noch einer Handgranate bedienen will. Weiterlesen

Heinzi, Claudia und der Islam

Was für ein ElendAuch in so linken Postillen, wie dem „Standard“, kann man etwas Lesenswertes finden. Ja, meine lieben Leser und Leserinnen, jetzt ist es an das Tageslicht gekommen, auch ich lese den „Standard“. Zwar nicht oft, aber immer dann, wenn ich das Bedürfnis verspüre, Buße zu tun, ich das Bedürfnis habe, mich zu bestrafen. Weiterlesen