Ein Lemming auf dem Weg zur Klippe

Nach dem wir endlich einen Bundespräsidenten aufs Auge gedrückt bekommen haben, dessen politische Wurzeln in einer linksextremen Partei ruhen, arbeitet unser guter Christian, des Werners überaus würdiger Nachfolger, scheinbar auf eine linksextrem ausgerichtete Bundesregierung hin. Weiterlesen

Ein denkwürdiger Tag

Ja, meine lieben Leser und Leserinnen, so einen 1. Mai hatten wir in der Tat noch nie. Unserem, dem, über alles geliebten Bundeskanzler, dem dauergrinsenden Werner ist das angewärmt wirkende Grinsen vergangen. Die eigenen Leute haben ihn ausgebuht.

Nicht eigentlich überraschend, denn bis vor kurzem marschierte unser kleiner Werner noch im strammen Stechschritt, begleitet durch die „Internationale“, auf Parteilinie, zum Gaudium linkslinker Genoss*Innen. Weiterlesen

Frankenstein lebt!

Betrachtet man das Titelblatt der heutigen Ausgabe von “Österreich”, unseres Kanzlers liebste Werbepostille, eines jener Machwerke dessen Preis, dem Inhalt angemessen ist, es liegt bei U-Bahnstationen und anderen Orten in Wien zur freien Entnahme auf, so erkennt der aufmerksame Leser, dass unser Rudi Hundstorfer, „Möchtegernpräsidentwirdesabernicht“ seines Zeichens, durchaus der Bruder unseres geliebten Sonnenkönigs, Werner des Glanzlosen, sein könnte. Weiterlesen

Österreich sucht den Superflüchtling (ÖSDSF)

So mancher, der mit einer gewissen Regelmäßigkeit meine sensiblen Zeilen liest wird wissen, dass meine Einstellung zum Asylwesen eine andere ist, als jene, die uns durch die „linken Realitätsverweigerer“ aufgezwungen werden möchte. Weiterlesen

Hurra! Wir haben ein neues Jahr!

Es ist geschafft. Österreich hat ein weiteres Jahr überlebt, obwohl unsere hochwohllöbliche Bundesregierung unter der weisen Führung unseres Werners ihr Bestes gegeben hat, damit dem nicht so sei. Wir alle wissen ja wie das ist, wenn Sozialdemokraten versuchen zu denken oder wenn ein drittklassiger Schauspieler versucht, einen Bundeskanzler überzeugend zu spielen. Weiterlesen

Die SPÖ und ihre Freunde

Das die SPÖ nicht gerade durch übertriebene demokratische Gesinnung glänzt, ist angesichts der politischen Linie von Michael Häupl nichts Neues mehr. Er hat es schließlich mehrfach unter Beweis gestellt. Weiterlesen

Ein Keksi für den Werner!

Gelber Smiley zeigt ZungeUnser, von allen so geschätzter Werner, der üblicherweise nur Schwachsinn verbreitet, hatte scheinbar einen lichten Moment, möglicherweise den ersten seines Lebens. Ja, ihr lest richtig meine lieben Leser und Leserinnen. Ich habe soeben etwas geschrieben, was ich gehofft hatte, niemals schreiben zu müssen, dass unser Faynocchio einen lichten Moment hatte. Weiterlesen

Die neue Form der sozialen Verträglichkeit

Offenbar sind nicht alle Menschen gleich. Zu mindestens wenn es nach Reinhold Mitterlehner geht. Der einfache Mann oder anders formuliert, der Depp der Nation, wie er auch noch genannt werden kann, soll beim Erben eines Grundstückes in Zukunft viel stärker zur Kassa gebeten werden, als Familien in der Tourismusbranche sowie ein paar jener „Amigos“, die dank „moderater“ Gesetzgebung ständig auf die Butterseite des Lebens fallen. Weiterlesen

Warme Eiswürfel, grün eingefärbt

Was für ein ElendDie große Vorsitzende von Österreichs Frauenpartei, Eva Glawischnig, reißt wieder einmal ihre Futterluke auf. In einer Sache muss ich ihr allerdings Recht geben, das Gabriele Heinisch-Hosek rücktrittsreif ist. Das berechtigt aber noch nicht zu Jubelausbrüchen, meine lieben Grünlinge. Das Gabriele Heinisch-Hosek rücktrittsreif ist, das ist doch schließlich kein Geheimnis mehr, das war die Gute doch schon bei ihrem Amtsantritt. Weiterlesen